• erweitert

  •  

 
 



Wieder zu haben!



Jens O. Brelle
17.12.2012

Das Kammergericht Berlin hat entschieden, dass die DVD "Unlike U" wieder verkauft werden darf. Im Juni hatten die Berliner Verkehrsbetriebe ein Verkaufsverbot durchgesetzt, weil sich die Macher des Films keine Drehgenehmigung eingeholt hatten und der Film somit Straftaten forcieren würde. Doch das sah das Kammergericht anders und verwies auf die künstlerische Freiheit der Filmemacher. Straftaten würden in dem Film vielmehr abgebildet und erklärt. Der Beschluss des Kammergerichts ist völlig gegensätzlich zur Entscheidung des Landgerichts Berlin.

 

Am Landgericht waren die Richter noch der Meinung, dass das Eigentumsrecht der BVG deutlich über der Presse- und künstlerischen Freiheit der Filmemacher stehe. Nun aber argumentierte das Kammergericht, das ungenehmigte Filmaufnahmen von Verkehrsmitteln bzw. Betriebsanlagen dann verboten sind, "soweit diese innerhalb dieser Verkehrsmittel oder Anlagen aufgenommen worden sind". Wer die beiden Filmemacher unterstützen möchte, kann sich den Film ab sofort wieder im Netz bestellen.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Urheberrecht (176)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page