• erweitert

  •  

 
 



Tabakrichtlinie - EU legt sich mit Rauchern an

Eisiger Rauch!



Jens O. Brelle
17.12.2012

Die EU legt sich mit einer neuen Tabakrichtlinie mit ihren Rauchern an. Wenn es nach dem neuen EU-Gesundheitsminister Tonio Borg geht, sollen Raucher in der EU nur noch Einheitsverpackungen kaufen können, außerdem will er Menthol- und dünne Zigaretten verbieten. Doch natürlich sind nicht nur die Raucher betroffen, sondern auch die Tabakindustrie. Hier will die EU die Verpackungen mit noch größeren Warntexten und Schockbildern versehen. Insgesamt 75 Prozent der Vorder- und Rückseite sollen die Bilder zukünftig einnehmen.

 

Das ärgert vor allem den Markenverband. Dieser kritisiert die Pläne und wirft der EU-Kommission vor, durch staatlich verordnete Gleichschaltung Eigentum an Marken zu zerstören. Außerdem werde der Wettbewerb verzerrt und Verbraucher entmündigt. Der Markenverband hat die deutsche Politik aufgefordert, sich für die Freiheit der EU-Bürger einzusetzen und ihnen die Wahl zu lassen.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Werberecht (225)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page