• erweitert

  •  

 
 



EU-Kommission prüft Verträge zwischen Apple und Mobilfunkanbietern

Ärger für Apple?!



Jens O. Brelle
03.06.2013

Apple droht Ärger in Europa. Derzeit prüft die EU-Kommission in ihrer Funktion als Kartellbehörde die Verträge zwischen dem Handyhersteller und den Mobilfunkfirmen, ob diese andere Smartphone-Hersteller vom Markt ausschließen. Die Kommission hat den Mobilfunkanbietern einen Fragebogen zukommen lassen.

 

Darin geht es unter anderem um die Frage, ob Apple den Mobilfunkanbietern Mindestbestellmengen für das iPhone 5 vorgeschrieben hat. Ihre Informationen über einen möglichen Wettbewerbsverstoß hat die Kommission aus der Industrie. Apple streitet ab, dass die Verträge gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Medienrecht (204)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page