• erweitert

  •  

 
 



Manteltarifvertrag für Redakteure gekündigt

Fit für die Zukunft?!



Jens O. Brelle
24.06.2013

Der Weg für Tarifverhandlungen für Zeitungsredakteure ist frei. Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat den Manteltarifvertrag zum 31.12.2013 gekündigt und setzt nun alles daran, den Flächentarifvertrag zu erhalten. Gemeinsam mit dem Deutschen Journalisten-Verband sollen die Tarifverträge modernisiert werden. BDZV-Verhandlungsführer Georg Wallraf will zusammen mit den Journalistengewerkschaften einen Tarifvertrag entwickeln, der fit für die Zukunft ist und sich den Regeln des veränderten Medienmarktes anpasst.

 

Rund 14.000 Redakteurinnen und Redakteure sind von der Kündigung des Manteltarifvertrags und den nun folgenden Tarifverhandlungen betroffen. Wichtig ist den Verhandlungsführern auf beiden Seiten, dass es nicht um einen Abbau, sondern vielmehr um einen Umbau handeln soll.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Medienrecht (204)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page