• erweitert

  •  

 
 



Streit um Konzertbilder von Cecila Bartoli

Kulturaustausch!



Jens O. Brelle
24.06.2013

Das Konzert von Cecila Bartoli in der Hamburger Laeiszhalle war ein voller Erfolg. Auch im Hamburger Abendblatt wurde begeistert über das Konzert berichtet. Doch genau dieser Bericht sorgte hinter den Kulissen für Ärger. Denn der Artikel war nicht wie sonst mit einem Foto der Künstlerin bebildert, neben dem Artikel war lediglich ein Platzhalter zu sehen. Das Abendblatt wollte damit auf die unzumutbaren Bedingungen für Fotografen hinweisen, die im Vorwege des Konzerts gestellt wurden. Von Lesern und dem Journalistenverband wurde die Aktion gelobt, doch der Veranstalter des Konzerts übte heftige Kritik, die schließlich in Form eines Briefes im Abendblatt zu lesen war.

 

In einem im Abendblatt veröffentlichten Streitgespräch zwischen dem Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider und dem Geschäftsführer der Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette, Christian Kuhnt, konnten nun beide Seiten die Hintergründe für die Leser deutlich machen. Und so kam es zu einem regen Austausch von Argumenten über Pressefreiheit, Künstlerrechte und die Arbeitsbedingungen von Journalisten.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Presserecht (293)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page