• erweitert

  •  

 
 



Tweet besitzt keine Schöpfungshöhe

Tweet besitzt keine ausreichende Schöpfungshöhe..



Maja-Marie von Heynitz
01.02.2017

Der Online-Dienst Twitter erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist derzeit in aller Munde. 

 

Ähnlich wie bei dem Social Media Dienst Facebook werden über Twitter alltägliche private Kurznachrichten über das Internet veröffentlicht. Ausgetauscht werden News und erlebte Geschehnisse.  Jeder, der sich bei Twitter anmeldet hat die Möglichkeit einen 140 Zeichen langen "Tweet" zu verfassen und mit der Öffentlichkeit zu teilen.

 

2014 wurde ein Tweet auf Twitter veröffentlich und danach als Werbeslogan auf Postkarten verwendet woraufhin der Verfasser des Spruchs " Wann genau ist auch ´Sex Drugs & Rock n Roll´eigentlich ´Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer´geworden ?" Klage gegen die Vermarkterin der Postkarten erhob.

 

Er wirft dieser vor, den besagten Spruch ohne die Einholung einer Erlaubnis, für den kommerziellen zweck verwendet zu haben. Damit jedoch aus einem "Satz" ein schutzfähiges "Sprachwerk" werden kann benötigt dieser die Über - Durchschnittliche Gestaltung und Schöpfungshöhe.

 

Laut der Kammer besteht dieser Tweet lediglich aus Alltagssprache und besitzt nicht die nötige Schöpfungshöhe um schützbar zu sein. Auch die Wortelemente "`Sex, Drugs & Rock n Roll´" hat es schon gegeben und seien übernommen worden.

 

Damit war die Klage abzuweisen.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Internetrecht (138)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page