• erweitert

  •  

 
 



Streit um Kunstwerk hhole in der Kunsthalle Mannheim

Wohin mit dem Loch?



Jens O. Brelle
01.06.2009

In der Kunsthalle Mannheim macht ein Loch Probleme. Bei dem Loch handelt es sich um eine Auftragsarbeit der Künstlerin Nathalie Braun Barends aus dem Jahr 2006 für die Kunsthallle Mannheim. Bei dem Werk "HHole" handelt es sich um eine kreisförmige Boden- und Deckenöffnung auf allen Ebenen des Hauses.

 

Jetzt soll der Anbau, in dem das Werk installiert ist, einem Neubau weichen. Doch dabei stellt sich die Frage, ob der Anbau einfach so abgrissen werden kann, denn das Werk ist fest mit dem Gebäude verbunden.

 

Würde das Gebäude abgerissen, könnte das Werk nicht an einem anderen Ort wieder aufgebaut werden. Doch nicht nur der Ort des Werks ist problematisch, sondern auch die Tatsache, dass das Urheberrecht der Künstlerin durch einen Abriss verletzt werden würde. Da das Eigentumsrecht der Kunsthalle gleichberechtigt neben dem Urheberrecht der Künstlerin steht, muss nun ein Kompromiss gefunden werden.

art-magazin 06/09



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Kunstrecht (133)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page