• erweitert

  •  

 
 



Markenstreit um Eintracht Frankfurt

Volltreffer?!



Jens O. Brelle
06.06.2011

Am 13. Juli 2011 steht für den Fußballverein Eintracht Frankfurt schon wieder eine wichtige Entscheidung an. Diesmal geht es aber nicht um den Klassenerhalt, sondern um den Erhalt des eigenen Vereinsnamens. Obwohl die Eintracht den Namen bereits seit mehr als 90 Jahren trägt, kommt nun ein Ringer-Club aus Frankfurt der sich als "Athletik-Club Eintracht Frankfurt a. M." bezeichnet und sich diesen Namen im März 2010 auch noch beim Europäischen Markenamt eintragen ließ.

 

Bei dem Ringer-Club handelt es sich um ein soziales Projekt, bei dem die Kinder ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut werden. Der Streitwert liegt bei 250.000 Euro, ganz schön viel für einen solchen Verein. Und der fragt sich nun auch noch, warum er vor Gericht muss, weil Eintracht Frankfurt vergessen hat, die Marke eintragen zu lassen. In diesem Fall könnten die Fußballer jedoch als Gewinner vom Platz gehen.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Markenrecht (417)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page